Weniger Emissionen als ein Pferd – mit dem BMW i3 Fiaker durch Wien

5 Dez 2016 von Heiner     
Filed under: Promotion     Tags:

Vielleicht haben Sie den SIXT Fiaker am auch am Stephansplatz gesehen? Sixt hat in einer originelle Aktion Touristen zu einer kostenlosen Fiaker Fahrt durch die Wiener Innenstadt eingeladen.

In einem orangenen Fiaker ging es dabei vom Stephansdom über das Albertina Museum zum weltbekannten Wiener Rathaus. Dabei wurde statt des traditionellen Pferdes ein emissionsfreier BMW i3 aus der SIXT Flotte Österreich hergenommen. Machen Sie sich selbst einen Eindruck und geniessen Sie auch die Gesichtsausdrücke der erstaunten Passanten:

Sommer 2016: Zusammenfassung von der Sixt Autovermietung

27 Sep 2016 von adrian.danzer     
Filed under: Hintergrundwissen     

Der Sommer 2016 zusammengefasst von Sixt! Wo machen die Österreicher wirklich Urlaub? Welche Fahrzeuge werden dafür gemietet? Was sind die kuriosesten Fundstücke? Finden Sie es heraus: Weiterlesen: Sommer 2016: Zusammenfassung von der Sixt Autovermietung

Sixt goes green mit dem BMW i3

24 Aug 2016 von Kirsten Herrmann     
Filed under: Fahrzeuge & Technik     

Unserem ökologischen Bewusstsein und unserer Umwelt zuliebe verzichten wir auf Plastiktüten im Supermarkt, drehen das Wasser ab während wir uns die Zähne putzen oder stellen den Motor aus, wenn wir am Bahnübergang auf den vorbeifahrenden Zug warten. Doch dank neuartiger Elektromotoren können wir sogar noch viel mehr tun und mittlerweile komplett ohne den Ausstoß von CO2 reisen.

Nachhaltigkeit ist für Sixt ein wichtiges Thema und deshalb freuen wir uns derzeit sehr über einen ganz besonderen Neuzugang in unserer Mietwagenflotte. Seit Kurzem haben Sie die Möglichkeit, die Elektroautomodelle BMW i3 und BMW i8 bei uns anzumieten.

bmw-i3-3d-silber-schwarz-2014

BMW i3 mieten

Der BMW i3 – Dynamik, Fahrspaß und Umweltfreundlichkeit

Elektroautos wie der BMW i3 machen das emissionsfreie Fahren möglich. Mit seinen 125 Kilowatt Leistung – diese entsprechen etwa 170 PS – ist der stadttaugliche BMW die perfekte Kombination aus Verantwortung für die Umwelt und einem Fahrgefühl, das jenem mit Verbrennungsmotoren in nichts nachsteht.

Ganz im Gegenteil sogar: Während Benziner und Dieselfahrzeuge beim Beschleunigen die Gänge wechseln müssen, schafft es der BMW i3 in 7,3 Sekunden nahtlos und mit einer unvergleichlichen Dynamik von 0 auf 100 Stundenkilometer und hängt die Konkurrenz bereits auf den ersten Metern ab.

Weiterlesen: Sixt goes green mit dem BMW i3

Harry’s Home Hotel Graz mit „Jubiläums-Package“

24 Aug 2016 von adrian.danzer     
Filed under: Reisetipps     

48 Stunden in Österreichs „Kulturhauptstadt“

Picknick_am_Schlossberg__c__Graz_Tourismus_-_Tom_Lamm_Bilder„Europäische Kulturmetropole“, „Unesco City of Design“ und vieles mehr: Die steirische Landeshauptstadt Graz darf sich zurecht mit klangvollen Titeln schmücken. Sie hat jedoch nicht nur für Kunst- und Design-Interessierte, sondern auch für Familien und Outdoor-Fans allerlei zu bieten. Wie man es dennoch schafft, in nur zwei Tagen die Highlights zu sehen? Hier die besten Tipps für einen kleinen Trip in Österreichs zweitgrößte Stadt. Die passende Unterkunft finden Kurz-Urlauber im Harry´s Home Hotel Graz. Anlässlich seines 10. Jubiläums hat das Design-Haus ein Package geschnürt: Am Wochenende wohnen Gäste zum Pauschalpreis von 98 €/Pers. im DZ. Darin enthalten sind 2 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten sowie ein 3-Gang-Abendmenü im steirisch-italienischen Hotelrestaurant VALENTINA. www.harrys-home.com/graz/10jahre
Der Uhrturm auf dem Schlossberg gehört zu den Wahrzeichen der steirischen Landeshauptstadt Graz. Bildnachweis: Graz Tourismus/Tom Lamm

TAG 1

Rauf auf den Schlossberg

Wer Österreichs Kulturhauptstadt 2003 kennenlernen möchte, verschafft sich morgens auf dem Weiterlesen: Harry’s Home Hotel Graz mit „Jubiläums-Package“

Kein schlechtes Gewissen mit Sixt und dem BMW i8

10 Aug 2016 von Kirsten Herrmann     
Filed under: Fahrzeuge & Technik     

Sie leben umweltbewusst, recyclen Plastikmüll und sparen Wasser, wo Sie können, aber haben leider Gottes einen Faible für schöne, schnelle Autos? Wer einen ökologisch bewussten Lebensstil pflegt, stand in Sachen Sportwagenfahren bisher immer vor einem Dilemma. Lösungen waren entweder aus Vernunft den Kleinwagen mit den besseren Emissionswerten wählen oder bei der Wahl des Fahrzeugs einfach beide Augen zudrücken.

bmw-i8-2d-weiss-2015

BMW i8 mieten

Dieser Gewissenskonflikt hat mit Plug-In-Hybriden wie dem BMW i8 endlich ein Ende. Dank Wagen wie dem i8 schließen sich die Vorliebe für Sportwagen und nachhaltiges Fahren nun nicht mehr aus. Deshalb freuen wir uns bei Sixt sehr, den BMW i8 sowie auch seinen kleinen vollelektrischen Bruder in unserer österreichischen Mietwagenflotte begrüßen zu dürfen.

Warum ein Hybrid?

Plug-in-Hybride sind Fahrzeuge, die sowohl über einen Elektro- als auch Verbrennungsmotor verfügen. Im Falle des BWM i8 sorgt das dafür, dass dieser der erste Sportwagen ist, der es trotz einer Beschleunigung von 0 auf 100 Stundenkilometer, auf den kleinwagenähnlichen Verbrauch von lediglich 2,1 Litern auf 100 Kilometern bringt. So verbinden sich im i8 die Vorteile von Elektro- und Benzinmotor zu einem höchst effizienten und maximal dynamischen Gesamtpaket.

Weiterlesen: Kein schlechtes Gewissen mit Sixt und dem BMW i8

Seite 1 von 47« Erste1 2 »Letzte »