Statistiken zeigen immer wieder, dass Überlastung und fehlende Konzentration häufige Unfallursachen sind. Gerade auf längeren Fahrten kann die Konzentrationsfähigkeit enorm nachlassen und die Reaktionsfähigkeit sinken, was sich in vielen Situationen fatal auswirkt. Um dem entgegen zu wirken, ist es wichtig, einige essenzielle Grundregeln zu beachten, damit man nicht nur sicher am Urlaubsort ankommt, sondern die Fahrt dorthin auch stressfrei abläuft.

Was man unbedingt im Auto haben sollte

Vor der Abfahrt in die Ferien sollte man unbedingt prüfen, ob alle wichtigen Dokumente an Bord sind. Fahrzeugpapiere und Führerschein sind obligatorisch, ebenso wie die Versicherungskarte. Falls man in einem Automobilclub Mitglied ist, sollten auch hier Mitgliedsnummer und wichtige Kontaktdaten mitgeführt werden. Bei Ferien im Ausland ist es auch ratsam, sich für den Notfall im Vorhinein die Notrufnummer der dort ansässigen Schwesternorganisation zu besorgen.

Neben den wichtigsten Papieren ist es auch unerlässlich, alle gesetzlich vorgeschriebenen Ausrüstungsgegenstände im Fahrzeug mitzuführen. Auch hier ist unbedingt die abweichende Gesetzeslage in anderen Ländern zu beachten, denn auch in der EU gibt es diesbezüglich noch keine einheitliche Gesetzgebung. Hier kann ein Automobilclub mit einer übersichtlichen Liste der unterschiedlichen Bestimmungen am besten weiterhelfen.

Überprüfung des Fahrzeuges vor Antritt der Ferien

Entspannte Ferien mit dem Auto hängen wesentlich von dessen einwandfreier Funktion ab. Deshalb ist vor dem Urlaub ein sogenannter Reise-Check empfehlenswert. Dieser kann in einer Fachwerkstätte oder bei einem Automobilclub durchgeführt werden und umfasst die wichtigsten Bauteile sowie Funktionen des Autos. Häufig reicht schon ein kleiner Mangel, um entspannte Ferien zu einem Albtraum zu machen. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, vor Reisebeginn in einen Check des Autos zu investieren.

Tipps für eine stressfreie Fahrt in einen entspannten Urlaub

Autobahnstau im Urlaub

© Petair – Fotolia.com

Nicht nur vor Reiseantritt, auch während der Fahrt in den Urlaub sollte man einige wichtige Punkte beachten, um stressfrei am Ziel anzukommen.

Bei längeren Fahrten, vor allem mit Kindern, sollte unbedingt an genügend Proviant gedacht werden.

Gesunde und leicht verdauliche Snacks sowie ausreichend Getränke dürfen keinesfalls an Bord fehlen.

Auch der Fahrer sollte auf eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr achten, um einem gefährlichen Konzentrationsverlust vorzubeugen. Von Zeit zu Zeit sollten außerdem Pausen eingelegt und das Fahrzeug verlassen werden. Man sollte sich nach dem langen Sitzen im Auto die Füße vertreten und vielleicht sogar ein paar Gymnastikübungen machen. Wenn möglich sollten sich auf längeren Fahrten mehrere Fahrer abwechseln.

Entspannte Ferien sind hauptsächlich eine Frage der richtigen Planung. Mit dieser sowie der richtigen Ausstattung kann im Urlaub fast nichts mehr schief gehen.

No votes yet.
Please wait...