Unserem ökologischen Bewusstsein und unserer Umwelt zuliebe verzichten wir auf Plastiktüten im Supermarkt, drehen das Wasser ab während wir uns die Zähne putzen oder stellen den Motor aus, wenn wir am Bahnübergang auf den vorbeifahrenden Zug warten. Doch dank neuartiger Elektromotoren können wir sogar noch viel mehr tun und mittlerweile komplett ohne den Ausstoß von CO2 reisen.

Nachhaltigkeit ist für Sixt ein wichtiges Thema und deshalb freuen wir uns derzeit sehr über einen ganz besonderen Neuzugang in unserer Mietwagenflotte. Seit Kurzem haben Sie die Möglichkeit, die Elektroautomodelle BMW i3 und BMW i8 bei uns anzumieten.

bmw-i3-3d-silber-schwarz-2014

BMW i3 mieten

Der BMW i3 – Dynamik, Fahrspaß und Umweltfreundlichkeit

Elektroautos wie der BMW i3 machen das emissionsfreie Fahren möglich. Mit seinen 125 Kilowatt Leistung – diese entsprechen etwa 170 PS – ist der stadttaugliche BMW die perfekte Kombination aus Verantwortung für die Umwelt und einem Fahrgefühl, das jenem mit Verbrennungsmotoren in nichts nachsteht.

Ganz im Gegenteil sogar: Während Benziner und Dieselfahrzeuge beim Beschleunigen die Gänge wechseln müssen, schafft es der BMW i3 in 7,3 Sekunden nahtlos und mit einer unvergleichlichen Dynamik von 0 auf 100 Stundenkilometer und hängt die Konkurrenz bereits auf den ersten Metern ab.

Strom ist sein Benzin

Kritiker bemängeln immer wieder die Reichweite der Elektroautos. Fakt ist aber, dass der BMW i3 Sie mit einer Ladung je nach Motormodell bis zu 330 Kilometer weit fährt und dabei auf 100 Kilometern nur 12,6 Kilowattstunden Strom verbraucht. Damit steckt der kompakte Stromer seine Benziner-Kollegen auch in Sachen Effizienz in die Tasche. So bringt der BMW i3 Sie für unter 7 Euro Stromkosten und genauso schnell, wenn nicht sogar dynamischer von Wien nach Graz.

Und auch das Laden selbst ist bei der wachsenden Infrastruktur von Ladestationen in Österreich kein Problem. Einfach an die nächste Station fahren und den Wagen per Kabel mit der E-Tankstelle verbinden. Eine volle Aufladung dauert mit dem i3 an einer Schnellladesäule nicht einmal 30 Minuten. Für die Suche nach einer solchen Säule können Sie entweder den BMW-eigenen ChargeNow-Service nutzen und die jeweiligen Ladestationen über das Navigationsgerät des i3 finden, oder aber Sie lassen sich dank Websites wie e-tankstellen-finder.com oder Apps wie ChargeJuice oder PlugSurfing alle Ladestationen in der Umgebung anzeigen.

Effizienz und ökologische Verantwortung jetzt bei Sixt mieten

Der BMW i3 ist ein kleines Umweltwunder. Er ist dynamisch, effizient und vor allem weitaus umweltfreundlicher als herkömmliche Wagen und erweist sich besonders auf regelmäßigen Strecken im Urlaub oder auf Geschäftsreisen als das perfekte Mietauto. Ab sofort können Sie den außergewöhnlichen Stromer bei der Sixt Autovermietung leihen. Profitieren Sie dabei noch bis zum 31. August 2016 von unserem „So Grün kann Orange sein“-Angebot und mieten den BWM i3 ab 32 Euro pro Tag!

 

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...