Festliches Charity-Konzert der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung im Berliner Dom mit Francesco Araiza, Anna Maria Kaufmann, Sunnyi Melles und vielen anderen

Festliches Charity- und Weihnachtskonzert der Sixt Kinderhilfe Stiftung "Tränchen trocknen"

Berlin, 9. November 2011 – Weltstars singen zugunsten von Not leidenden Kindern: Regine Sixt präsentiert mit ihrer Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen trocknen“ ein festliches Charity-Konzert im Berliner Dom. Das Programm umfasst so bekannte Künstler wie den mexikanischen Startenor Francisco Araiza, die kanadische Sopranistin Anna Maria Kaufmann und die Schauspielerin Sunnyi Melles. Darüber hinaus werden die Sopranistinnen Marija Vidovic und Joo-Hee Jung, der Opernsänger Daniel Lewis Williams und der Kinderchor der Nelson Mandela Schule in Berlin auftreten. Der Erlös des Konzerts ist für die weltweiten Hilfsprojekte der Regine Sixt Kinderhilfe bestimmt.

Das Charity-Konzert findet am Dienstag, 29. November 2011, um 19.30 Uhr im Berliner Dom statt. Die Karten sind erhältlich direkt am Dom, an allen bekannten Vorverkaufsstellen, über die Reservierungshotline unter 01805 / 969 000 555 (14 Cent / Minute aus dem deutschen Festnetz; maximal 42 Cent / Minute aus Mobilfunknetzen) sowie im Internet unter http://www.ticketmaster.de/event/festliches-weihnachtskonzert-Tickets/CCD2911.

Pressevertreter sind herzlich zu dem Konzert eingeladen. Die Akkreditierung ist möglich über die E-Mail-Adresse office-rs@sixt.de. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der 17. Annual General Convention der Sixt Aktiengesellschaft.

Regine Sixt: „Ich freue mich sehr, dass so namhafte Künstler für den guten Zweck im Berliner Dom auftreten werden. Weltstars wie Francisco Araiza und Anna Maria Kaufmann gehören zu den größten Sängern ihrer Generation. Damit ist unser Charity-Konzert der Höhepunkt des diesjährigen Annual General Meetings von Sixt. Ich wäre sehr glücklich, wenn möglichst viele Besucher zu dem Konzert kämen und somit Kindern in Armut und Krankheit helfen.“

Über die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen trocknen“

Die Regine Sixt Kinderhilfe „Tränchen trocknen“ wurde im Jahr 2000 in München gegründet und wurde im Jahr 2011 in eine Stiftung umgewandelt. Sie unterstützt auf der ganzen Welt Projekte für Kinder in Armut und Not, um ihnen eine menschenwürdige Zukunft zu geben. Jede Spende kommt ohne Abzug den Hilfsprojekten zugute. Der Großteil der Spenden stammt von der Familie Sixt sowie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sixt-Gruppe, die in mehr als 105 Ländern tätig ist. Für ihre gemeinnützige Arbeit wurde Regine Sixt unter anderem von der jüdischen Hadassah-Organisation als „Citizen of the World“ ausgezeichnet.

www.regine-sixt-kinderhilfe.de

No votes yet.
Please wait...