Anzeigenkampagne zur möglichen Schwangerschaft von Carla Bruni stößt in französischer Gesellschaft auf große Resonanz

Der Familien-Van steht schon bereit: Sixt kommentiert die in Frankreich heiß diskutierten Gerüchte um die mögliche Schwangerschaft der französischen Präsidentengattin Carla Bruni seit kurzem mit dem typischen Augenzwinkern: „Liebe Madame Bruni, brauchen Sie einen Familienwagen?“, lautet der Slogan einer neuen Anzeigenkampagne. Der Autovermieter ist damit in der gesamten französischen Gesellschaft auf große Resonanz gestoßen: Zeitungen sowie Fernseh- und Radiosender berichten über das Motiv, in Internetblogs und Foren wird lebhaft – und mit einem Schmunzeln – über die Kampagne diskutiert. Denn seit Wochen beschäftigt die Franzosen nur eine Frage: Ist die „Première Dame“ schwanger oder nicht?


Sixt nimmt mit dem Werbemotiv erneut ein aktuelles Ereignis zum Anlass für eine Kampagne in gewohnt frischer Form und hat damit genau den französischen Zeitgeist getroffen. Dabei greift das aktuelle Werbemotiv in respektvoller Form den bestehenden Medienhype um die Präsidentengattin auf, ein persönlicher Scherz oder sogar eine politische Aussage sind keinesfalls damit verbunden. Das Werbemotiv, das einen Familien-Van und den Slogan zeigt, war zunächst online auf der französischen Sixt-Website http://www.sixt.fr zu sehen und wird nun auch als Printmotiv in der namhaften französischen Zeitung „Le Monde“ abgedruckt. Auch auf www.facebook.com/locationvoiture und www.sixtblog.fr ist das neue Motiv zu sehen. Die Bloggerszene hat ebenfalls begeistert von der Aktion berichtet. So wurde z.B. im Blog des Werbeartikel-Anbieters SOURCE GmbH über die Kampagne geschrieben (zum Blog Beitrag)

Der weltweit tätige Autovermieter ist in Frankreich genauso wie in Deutschland bekannt für seine humorvollen Werbekampagnen. So präsentierte eine Anzeige im vergangenen Jahr einen französischen Kleinwagen und titelte: „Machen Sie es wie Madame Bruni. Entscheiden Sie sich für einen kleinen Franzosen. Zum Beispiel den Citroën C3 Picasso!“ Das Motiv sorgte für großes Aufsehen und steigerte den Bekanntheitsgrad von Sixt in Frankreich deutlich. Und erst kürzlich kündigte Sixt die beginnende Cabrio-Saison mit dem Slogan an: „Monsieur Berlusconi kann sich freuen: Bald beginnt die Oben-ohne-Saison.“ Die Resonanz auf die neue Kampagne in Frankreich übertrifft nun sogar die Diskussionen um das bekannte Werbemotiv mit Angela Merkel, das vor einigen Jahren in Deutschland verbreitet wurde.

No votes yet.
Please wait...