Sixt wird erneut für seinen exzellenten Kundenservice und seine Servicequalität ausgezeichnet. Im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister“ (DKD), der insgesamt zum neunten Mal von der Ratingagentur ServiceRating, der Universität St. Gallen und dem Handelsblatt durchgeführt wurde, konnte Sixt den Branchenpreis „Logistik und Tourismus“ gewinnen und wurde mit dem Qualitätssiegel „Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister“ ausgezeichnet.

Florian Weis, Senior Director Quality Management, nahm die Auszeichnung am 28. April 2014 im RheinEnergie Stadion in Köln entgegen. Florian Weis beschrieb den Preis als erneute „Bestätigung für den leidenschaftlichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Filialen sowie die konsequente Premiumstrategie in den Bereichen Service und Qualität“.
50 besten Dienstleister verschiedener Branchen und Unternehmensgrößen aus, die überdurchschnittlich kundenorientiert arbeiten. Maßgabe für die Bewertung waren zum einen die Auditierung des Service- und Qualitätsmanagements durch eine unabhängige Expertengruppe der Universität St. Gallen und ServiceRating, sowie eine eigens dafür durchgeführte Kundenbefragung. In beiden Bereichen konnte Sixt mit sehr guten Ergebnissen überzeugen.

Kai Riedel, Geschäftsführer von ServiceRating: „Sixt überzeugte uns durch die konsequente Umsetzung im Service-Management. In allen Dimensionen des Service-Wettbewerbs war erkennbar, dass Sixt systematisch und mit viel Energie daran arbeitet, den Service für die Kunden stetig zu verbessern. Wir sind stolz, der Sixt SE den Branchenpreis „Tourismus und Logistik“ im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister“ verleihen zu können.“

Prof. Dr. Heike Bruch (University of  St. Gallen-  Institute for Leadership and Human Resources Management): „Sixt hat uns während unseres Audits durch sein exzellentes Service- und Qualitätsmanagement überzeugt und seine Premiumstrategie dadurch glaubhaft darlegen können.“

Preisübergabe Köln RheinEnergieStation

Preisübergabe Köln RheinEnergieStation

No votes yet.
Please wait...