Orlando zählt rund 220.000 Einwohner und wird als als die Touristenhauptstadt der Vereinigten Staaten bezeichnet. Die Stadt liegt im Herzen des südöstlichen US-Bundesstaates Florida zwischen Miami und Jacksonville und weist jährlich höhere Besucherzahlen auf als New York City.

Orlando

Orlando (© rabbit75_fot – Fotolia.com)

Anreise nach Orlando

Erreicht wird Orlando über einen der regionalen Flughäfen, von denen sich keiner weiter als in 45 km Entfernung befindet, allen voran der Airport Orlando International (MCO). Von den Airports Kissimmee (KISM), Sandford (KSFB), Lakeland (KLAL) und Leesburg (KLEE) ist das Zentrum ebenfalls gut zu erreichen. Wer im Sonnenstaat Florida Urlaub macht, kann sich bereits im Vorwege einen Leihwagen bei Sixt in Orlando reservieren.

Attraktionen in Orlando

Das unangefochtene Zentrum der US-Unterhaltungsindustrie lockt jährlich Millionen von Touristen an. Berühmt ist das 1971 eröffnete Walt Disney Resort. 23 Hotels, zwei Wasser- und vier Themenparks befinden sich auf dem rund 15.000 ha großen Gelände, das damit als weltweit größtes Freizeit-Areal gilt. Nach und nach haben sich weitere 50 Parks in der Gegend etabliert, u. a. werden die Delfin-Shows im „Sea World“ oder die Universal Studios Florida gern besucht.

Delfine

Delfine (© anilah – Fotolia.com)

Beliebt sind auch Fahrten mit dem Heißtluftballon bei Sonnenaufgang. Kinder können ihr Abendessen einnehmen und werden dabei von lebensgroßen Disney-Figuren unterhalten. Das „Aquatica“ ist ein ca. 20 ha großer Freizeit- und Wasserpakr mit 36 Wasserrutschen und sechs Flüssen. Die Besucher können in einer durchsichtigen Röhre in eine Lagune mit Delfine rutschen. Sehenswert ist zudem „Gatorland“, Reptilien-Tierpark etwa 20 km südlich von Orlando.

Im Bereich Theater, Musik, Show und Musical bietet Orlando ebenfalls ein buntes Programm, z. B. im Sharp AQUOS Theater im Universal Orlando Resort. Hierfür gibt es Pauschalangebote, bei denen der Besuch eines Musicals z. B. mit einem Dinner oder einem Ausflug in die Everglades kombiniert werden kann.

Unterkünfte in Orlando

Besucher, die im Walt Disney Resort wohnen möchten, sollten Zimmerpreise pro Nacht ab ca. 60 Euro in einem 4-Sterne-Hotel einkalkulieren, in der höheren Kategorie ab ca. 140 Euro. Wer nicht in einer weniger frequentierten Umgebung übernachten möchte, findet Hotels, die in einem Naturreservat gelegen sind.

Klima in Orlando

Als beste Reisezeit gilt das Frühjahr, weil dann die Gefahr für Hurrikane gering ist. Das subtropische Klima in Orlando bietet durchgehend warme Temperaturen von durchschnittlich 29 Grad zwischen Mai und Oktober und vor allem in den Sommermonaten viele, meist kurze Niederschläge. Mit rund 18 Grad ist es von Dezember bis Februar recht kühl.

No votes yet.
Please wait...