Wer an Salzburg denkt, wird unweigerlich sofort auch an Mozart erinnert. An dem großen österreichischen Musiker, nach dem die Mozartkugeln, ein beliebtes süßes Konfekt benannt wurde. Salzburg ist das ganze Jahr ein Reiseziel. Im Sommer wird die Stadt gerne zum Besuch der Salzburger Festspiele oder für Wanderungen im Umland besucht. In den Wintermonaten lockt die Stadt mit Besonderheiten. Wer die Stadtmauern verlässt findet ein hervorragendes Wintersportgebiet vor.

Sehenswürdigkeiten

Wer gut zu Fuß ist kann die Stadt auf seiner individuellen Weise erobern. Es gibt aber auch Stadtrundfahrten. Die Salzburg Card berechtigt zur Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Dieser Ausweis enthält manche Ermäßigung bei Eintrittsgeldern. Auf der Salzach werden Schifffahrten angeboten.

Salzburg, Hohensalzburg

Salzburg, Hohensalzburg (© blende40 – Fotolia.com)

Über die Stadt thront die Festung Hohensalzburg, die von allen erdenklichen Stellen immer wieder ein Hingucker und ein beeindruckendes Fotomotiv ist. Mozarts Geburtshaus, das Schloss Hellbrunn und die Wasserspiele vor dem Museum der Moderne, sind absolute Anlaufpunkte für Gäste, die diese Stadt zum ersten Mal besuchen. Salzburg gehört seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Prunkvolle Räume erwarten einen beim Betreten vom Domgrabungsmuseum. Neben einem Marionetten- und Spielzeugmuseum bietet Salzburg seinen Gästen die Residenzgalerie, den Mirabellgarten und die herrlichsten pompösen Kirchen, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Der Domplatz mit seiner Marienstatue ist nur eine von vielen Highlights.

Ein Bummel über die geschäftige Getreidegasse darf nicht fehlen. Sie verläuft parallel zum Fluss mitten durch Salzburgs Altstadt. Es duftet nach frischen Backwaren aus der Wiener Bäckerei. Krapfen, Kipferl, Topfenstrudel und Semmel warten auf neugierige Münder. Zwischen prachtvollen Fassaden und Zunftschilder flanieren Touristen durch mittelalterliche Arkadengänge und Rundbögen.

Salzburg im Winter

Historische Bauten in Salzburg

Historische Bauten in Salzburg (© Glaser – Fotolia.com)

Nach dem Salzburger Bauernherbst locken schon die ersten Adventskonzerte viele Liebhaber an. Die besinnliche Seite Salzburgs erwacht. Advent-Ausstellungen und Weihnachtskrippen kündigen die neue Jahreszeit an. Adventsfahrten werden angeboten und bunte romantische Weihnachtsmärkte laden zum stimmungsvollen Verweilen ein. Sehr zu empfehlen ist auch der Ausblick vom Kapuzinerberg. Dort genießen Besucher die Wintersonne und die verschneiten Alpengipfel. Kirchtürme und Hausdächer glänzen und funkeln einem entgegen. Salzburg lädt zu einem Winterspaziergang ein. Es ist nicht mehr lange hin, bis die Mozartwoche im Januar beginnt und Konzertfreunde aus der ganzen Welt begeistert. Vorher sollte aber noch Silvester, in dieser herrlichen Stadt an der Salzach, gefeiert werden.

Übernachtungsmöglichkeiten

Salzburg verfügt über ein großes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten. Von der Jugendherberge, über Ferienwohnungen, kleinen Pensionen bis zu Hotels aller Kategorien.

Auch barrierefreie Unterkünfte sind buchbar. Ein breit gefächertes Angebot erwartet ein internationales Publikum. Durch Salzburgs hervorragenden Ruf als Festspielstadt, ist sie gewöhnt Besucher herzlich zu empfangen und nach ihren Wünschen unterzubringen.

Weiterführende Links

No votes yet.
Please wait...