Erneut wird eine humorvolle Werbekampagne von Sixt ausgezeichnet. Die Kampagne an den Fluggastbrücken des Düsseldorfer Flughafens wurde zum Gewinner des Airport Media Award gewählt.

Pinocchio am Flughafen Duesseldorf

Pinocchio am Flughafen Düsseldorf

Wer kennt ihn nicht? Die Holzfigur Pinocchio, dessen Nase beim Lügen um ein vielfaches anwächst. Diese Tatsache hat sich die Sixt Autovermietung mit der Agentur Jung von Matt zu Nutze gemacht und ein Bild Pinocchios auf den Fluggastbrücken des Düsseldorfer Flughafen angebracht.

Fluggastbrücken am Düsseldorfer Flughafen

Fluggastbrücken am Düsseldorfer Flughafen

Pinocchio wird die Behauptung „Es gibt günstigere Autovermieter als Sixt“ in den Mund gelegt. Um diese Aussage zu widerlegen wächst mit jedem Ausfahren der Brücken die Nase Pinocchios als Zeichen der Lüge an.

Für diese Werbung ist Sixt nun mit dem Airport Media Award auszeichnet worden. Der Airport Media Award prämiert jeden Monat die kreativsten Flughafenwerbungen. Fachjuror Roman Passarge -Vorstand der Hamburger Kunsthalle- wählte für den August 2011 die Sixt-Werbung am Flughafen Düsseldorf als Sieger.

Passarge begründet seine Wahl mit der selbstironischen Art und Weise in der Sixt sich selbst der Lüge bezichtigt. Auch die Miteinbeziehung der vorhandenen Flughafeninfrastruktur wurde lobend erwähnt.

Ob Sixt auch als Gesamtsieger, der aus den Gewinnern jeden Monats gewählt wird, hervorgehen wird erfahren Sie hier im Sixtblog.

No votes yet.
Please wait...